An der Nahe scheint die Sonne…

Unser erster Ausflug  in diesem Jahr mit dem Bürgerbus führte uns nach Bad Kreuznach.

Nachdem der Tag in Simmern mit bedecktem Himmel begann, wurden wir in Bad Kreuznach von der Sonne begrüßt.

Nach der Einstimmung mit Kaffee und leckerem Kuchen im Café Catrin spazierte ein Teil der Gruppe vom Hotel „Fürstenhof“ entlang der Nahe durch den Salinenpark bis zum Salinenbad, während die anderen durch den Kurpark schlenderten und die Sole des Gradierwerkes inhalierten.

Beim Überqueren der leicht schwankenden Fußgängerbrücke zum Schwimmbad kamen Assoziationen zur Geierlay-Brücke auf, und eine von uns meinte: „Da würde ich tausend Tote sterben!“ Ein Passant, der dies aufschnappte, antwortete spontan: „Das wäre aber sehr schade!“

Im „Brauwerk“ kamen dann die Gruppen zum gemütlichen Abschluss zusammen. Begeistert waren wir alle vom herzhaften Bierbrot, das man dort auch zum Mitnehmen kaufen konnte.

Ein besonderer Dank gilt unserem Fahrer, Herrn Gallo, der uns wieder sicher nach Hause gebracht hat.

Offener Stammtisch statt Einsamkeit

Der Offene Stammtisch von „Hallo Nachbar“ findet in der Regel an jedem ersten Dienstag im Monat ab 18.00 Uhr im Restaurant „Mona Lisa“ (neben der Hunsrückhalle) statt.

Nächster Termin: Dienstag, 6. Juni 2023.

Er bietet Gelegenheit zum Kennenlernen, lockerem Plausch und Austausch von nützlichen und interessanten Informationen. So werden dort u.a. auch die monatlichen Ausflüge mit dem Bürgerbus vorgestellt. Da es nur acht Mitfahrgelegenheiten gibt, ist die Anmeldeliste hierfür schnell voll.                 Auch können Kontakte von Hilfemaßnahmen auf dem „kleinen Dienstweg“ vermittelt werden.

Dort entstehen auch Ideen für gemeinsame Unternehmungen, zu denen man allein vielleicht keine Lust hat….

Wir freuen uns auf alle Besucher unseres Stammtisches.

 

Repaircafè

Am  Freitag, den  9. Juni 2023  hat das  Repair-Café von Hallo Nachbar  im „Seniorentreff“, Eingang Rückseite der Simmerner Hunsrückhalle geöffnet.

Mitglieder können zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr ihre defekten elektrischen Kleingeräte kostenlos reparieren lassen.

Auch helfen wir Ihnen gerne bei Handy- oder sonstigen PC-Problemen.

26. März 2023 – Offenes Schloss am Frühlingsmarkt

Volles Haus

Am diesjährigen Siemerscher Frühlingsmarkt hatte auch das Schloss ab 13.00 Uhr geöffnet. Im Museum und in der Bücherei lag der Fokus der Aktivitäten auf Modelleisenbahnen, was Groß und Klein begeisterte.
Im Foyer boten die fleißigen Helferinnen von „Hallo Nachbar“ wieder ihre zahlreichen selbstgebackenen Kuchen gegen eine Spende an. Unterstützt wurden sie von der „fleißigen Biene“ Frau Kauer, die u.a. unermüdlich für Kaffee-Nachschub sorgte.
Da das unbeständige Wetter den Siemerschern nicht hold war oder gerade deshalb, füllte sich das von Frau Weckmüller frühlingshaft geschmückte Foyer bereits am zeitigen Nachmittag, so dass schon gegen 15.30 Uhr die Kuchentheke leer war.
Zufriedene Gesichter gab es dann anschließend noch beim Kassensturz.
Mit dem Spendenerlös soll für die Kinder der naturnahen Kindertagesstätte „Räuberbande“ im Rottmannpark in Simmern eine Schaukel angeschafft werden.

 

Mobilität für Senior/Innen

Nach dem dreijährigen coronabedingten Ausfall des Bewegungstages hat der Verein „Hallo Nachbar“ nach einer Alternative gesucht und ist dabei mit dem Sportpark Simmern ins Gespräch gekommen.
In Kooperation mit diesem Gesundheitszentrum wurden acht „Schnupperstunden“ in Reha-Format für maximal 15 Mitglieder des Vereins „Hallo Nachbar“ Mittwochvormittags in den Räumen des Sportparks durchgeführt.
Unter der kompetenten Anleitung von Grit Müller wurden Bewegungsaufgaben zur Koordination, Kräftigung und Beweglichkeit gelöst. Ziel eines regelmäßigen Trainings ist es, Stürze mit schweren Folgen zu verhindern.
Die rege Teilnahme und spürbare Freude bei den gemeinsamen Übungen waren Ergebnis des erfolgreichen Projektes.
Einige Teilnehmer erfuhren durch das wöchentliche Training bereits eine Verbesserung ihres Wohlbefindens, so dass sie sich entschlossen, weiter- zumachen.
Bei einem gemütlichen Zusammensein nach dem Training wurde das Projekt zum Abschluss gebracht.

Tischlein deck dich…

Nach coronabedingter Pause konnte am 1. Adventssonntag 2022 endlich wieder das „Festliche Offene Schloss“ in Simmern stattfinden.

Mit ihren zahlreichen selbstgebackenen Kuchen und Torten bestückten die fleißigen Helfer/Innen von „Hallo Nachbar“ das Kuchenbüfett. Gegen eine Spende konnte man die Leckereien erwerben und auch gleich an den weihnachtlich geschmückten Tischen im Foyer des Neuen Schlosses verzehren.

Den Erlös aus diesem Engagement in Höhe von 500,– € konnten die 1. Vorsitzende von „Hallo Nachbar“, Frau Gallo, die 2. Vorsitzende Frau Sehn, die Schatzmeisterin Frau Kunz und die Leiterin des Projektes Frau Weckmüller an Frau Eckel vom Verein „Rhein-Hunsrück-Kreis Tafel e.V. – Ausgabestelle Simmern“ überreichen.

 

 

Ausflug nach Pünderich im „Goldenen Oktober“

Auch in diesem Jahr führte uns unsere letzte Tour mit dem Bürgerbus an die Mosel. Von der Marienburg aus ließen wir im herrlichen Sonnenschein unseren Blick über das schöne herbstliche Moseltal schweifen.

Im Café an der Pont in Pünderich konnten wir unseren Kaffee und leckeren Kuchen sogar noch im Garten an der Mosel genießen.

Beim anschließenden Spaziergang durch die historischen Gassen bestaunten wir die gut erhaltenen Fachwerkhäuser.

Die angeregten Gespräche wurden in gemütlicher Runde bei einem Imbiss in der Straußwirtschaft Alfred Dahm weitergeführt.

Besonderer Dank gilt unserem versierten Fahrer, Herrn Gallo, der uns hoffentlich auch noch im nächsten Jahr für diese Fahrten zur Verfügung steht.

Sommerfest 2022

Einen kurzweiligen Nachmittag verbrachten Mitglieder von „Hallo Nachbar“ –
Solidargemeinschaft der Generationen in Simmern und Umgebung e. V. am
23.08.2022 in der angenehm kühlen Scheune der Domäne am Simmersee.
Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende, Frau Dagmar Gallo, entrichtete der
Beigeordnete der Stadt Simmern, Herr Nau, Grußworte und bedankte sich für das
soziale Engagement des Vereins. Dies sei in Zeiten der veränderten
Familienstrukturen unverzichtbar.
Danach trug die saarländische Kabarettistin Jutta Lindner mit ihrem Programm „Oma
Frieda“ zu einem unterhaltsamen Nachmittag bei.
Die Zeit bis zur Eröffnung des warmen Büfetts durch das Restaurantteam der
„Domäne am Simmersee“ wurde zum Kennenlernen und anregenden Gesprächen
genossen.

Ausflug ans Deutsche Eck

Einige Mitglieder des Vereins „Hallo Nachbar“ unternahmen einen Ausflug zur Festung Ehrenbreitstein. Bei tollem Ausflugswetter hatte man einen schönen Blick von der Sesselbahn auf den Rhein und die umliegende Umgebung. Bei einem Glas Wein ließ man den Tag ausklingen.

 

„Hallo Nachbar“ auf Frühlingstour zum Garten der Schmetterlinge

Nach langer coronabedingter Pause führte die erste Fahrt von „Hallo Nachbar“ zum Garten der Schmetterlinge nach Bendorf. Während die herrlich bunten und zum Teil auch gut getarnten Schmetterlinge durch die Luft schwirrten, wuselten Wachteln über den Boden. Dazwischen kehrten Schildkröten die Wege, so dass man aufpassen musste, nicht auf sie zu treten. Nur der Leguan auf einem Felsen ließ sich nicht stören und frönte seiner Mittagsruhe.

Die vielen aufgestellten Bänke zwischen dem üppigen tropischen Pflanzenbewuchs luden dann auch den ein oder anderen zu einem Päuschen ein. Danach besuchte ein Teil der Gruppe noch das Neue Museum Schloss Sayn, während die anderen die Sonne in dem nahegelegenen Schlosspark genossen.

Über die vielen Eindrücke wurde sich auf der Heimfahrt noch angeregt ausgetauscht. Ein besonderer Dank gilt unserem humorvollen und versierten Fahrer Eckhard Gallo.